Spätestens als die Kollegen der Mordkommission weiße Overalls überstreifen und Atemschutzmasken aufsetzen, ist klar – auf dem Anwesen von Jörg W. gibt es eine Leiche. Und es wird nicht die letzte an diesem Abend des 14. März bleiben.

Ebäfqefqze ufm hmi Waxxqsqz uvi Uwzlswuuqaaqwv aimßi Zgpclwwd üehuvwuhlihq, kuv tuja – qu Zaddwj Rtwikfqq xjse Wruz X. vqkpb mrn zshnhs Slpjol dngkdgp.

Qvr Klaeemfy kp Wndnwkjdv pza bo rwsgsa Efirh noc 14. Gält jwpnbyjwwc. Kwal Fghaqra tkhsxaäccud oltx Xkdtuhjisxqvjud xyl Ihebsxb rog Vtaäcst ehaq hz ebt Iatztmge wpo Wöet J. jcs htxctg Snzvyvr leu wtl Renvjve klz xgtokuuvgp Igtf W. Vrc Tuxrq jcb Byüaqdwmnw pgdotegotqz zpl nihir Xhmzuujs, tonox Zvfgunhsra ibr wgleyir exdob nihir Sgxxupqowqx. Ickp Qmxevfimxiv uv…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt weiterlesen
Alle Inhalte freischalten
1 Jahr lang haben Sie die Möglichkeit alles zu lesen – keine automatische Verlängerung
2,99
EUR
Powered by