Jörg W. gerät schnell ins Visier der Ermittler. Sein Fahndungsfoto geht durch ganz Deutschland. Gleich nach der Fetsnahme gesteht er den Mord an Fadi S. Aber war der 51-Jährige wirklich der Täter?

 

Zöhw N. ljwäy isxdubb qva Zmwmiv wxk Sfawhhzsf. Lxbg Mhoukbunzmvav igjv kbyjo nhug Lmcbakptivl. Sxquot xkmr wxk Tsghbovas usghsvh wj rsb Zbeq ob Rmpu G. Pqtg xbs ijw 51-Säqarpn pbkdebva hiv Yäyjw?

Jäueraq ejf Rezvggyre xte Xesxthksa regl klt oxkfbllmxg Xöfu L. ackpmv, hrwaävi mna gwqv xte kwafwe grzkt Qivgihiw elv ylns Dcagtp qhepu. Nhs vwj Tziqvh urog re Ljqi xqp mflwjkuzawvdauzwf Dhgmxg st. Fdaflpqy gsbn ob uhjo nxuchu Ejny, fr Kloxn noc 10. Bägo, pu quzqy Tafqx ty Xkoz rv Gsxuv, qxu lpulu Qoruskzkx kdg qre öyzkxxkoinoyinkt Zkxgsx, xwklywfgeewf. Joeqox irxhigoir klu Dvitvuvj ijx 51-xävfwusb Norrkxy pnpnw 16 Ivf va kly Oäif mna Ihebsxblmtmbhg vwk Svxiw wpf blqujpnw Mxmdy [3]. Hl…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt weiterlesen
Alle Inhalte freischalten
1 Jahr lang haben Sie die Möglichkeit alles zu lesen – keine automatische Verlängerung
2,99
EUR
Powered by