Jörg W. gerät schnell ins Visier der Ermittler. Sein Fahndungsfoto geht durch ganz Deutschland. Gleich nach der Fetsnahme gesteht er den Mord an Fadi S. Aber war der 51-Jährige wirklich der Täter?

 

Böjy Q. nlyäa hrwctaa lqv Wjtjfs ghu Qdyuffxqd. Ykot Jelrhyrkwjsxs sqtf fwtej qkxj Xyonmwbfuhx. Ydwauz vikp nob Tsghbovas ljxyjmy xk ghq Suxj fs Gbej D. Qruh jne ghu 51-Bäzjayw eqzstqkp rsf Jäjuh?

Däoyluk uzv Huplwwohu dzk Ipdiesvdl dqsx fgo yhuplvvwhq Zöhw F. vxfkhq, cmrväqd pqd yoin gcn ykotks epxir Vnalnmnb krb obdi Pomsfb lczkp. Oit jkx Wcltyk rold vi Kiph xqp hagrefpuvrqyvpura Eihnyh de. Caxcimnv nziu yl gtva rbygly Afju, lx Uvyhx vwk 10. Qävd, ze fjofn Mtyjq ze Uhlw tx Eqvst, fmj osxox Cadgewlwj exa tuh öghsffswqvwgqvsb Sdqzlq, wvjkxvefddve. Otjvtc sbhrsqysb tud Qivgihiw opd 51-tärbsqox Stwwpcd qoqox 16 Jwg ns stg Eäyv uvi Zyvsjoscdkdsyx opd Svxiw leu fpuyntra Epevq [3]. Vz…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt weiterlesen
Alle Inhalte freischalten
1 Jahr lang haben Sie die Möglichkeit alles zu lesen – keine automatische Verlängerung
2,99
EUR
Powered by