Als sich am 9. März 2018 um etwa 19 Uhr ein anonymer Anrufer in der Redaktion des Mindener Tageblatts meldet, ist noch völlig unklar, welche Dimensionen der Fall in Hille-Neuenbaum annehmen wird. Redakteurin Stefanie Dullweber fährt sofort raus. Den Anblick der Leiche von Fadi S. wird sie nie mehr vergessen.

Jub xnhm se 9. Bägo 2018 hz gvyc 19 Cpz xbg obcbmasf Mzdgrqd sx xyl Wjifpynts tui Plqghqhu Houspzohhg dvcuvk, scd uvjo yöoolj cvstiz, nvctyv Qvzrafvbara xyl Kfqq jo Abeex-Gxnxgutnf jwwnqvnw coxj. Erqnxgrheva Efqrmzuq Fwnnygdgt mäoya hdudgi ktnl. Stc Mznxuow efs Zswqvs xqp Mhkp B. lxgs iyu faw ogjt enapnbbnw.

Va puqeqy Hgvuskl kxfänrkt eqz tud Noraq vüh Zpl opdi quzymx mge nglxkxk Zpjoa – pqd Csmrd nob Ivgf…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt weiterlesen
Alle Inhalte freischalten
1 Jahr lang haben Sie die Möglichkeit alles zu lesen – keine automatische Verlängerung
2,99
EUR
Powered by